Nachrichten

Kurznachrichten aus dem Baskenland, sowie Informationen für Besucherinnen und Besucher über die Entwicklung der Webseite.

 

urdaibai01Im Biosphären-Reservat

Das Urdaibai-Gebiet an der baskischen Nordküste ist das einzige Biosphären-Reservat des Baskenlandes. Aufgrund seiner Lage hat es ein Mikroklima entwickelt, das u.a. dazu geführt hat, dass Zugvögel dort ihr Winterlager aufschlagen. Die Provinz-Regierung Bizkaia organisierte 2014 Besuche zu den Ausgrabungsorten und historischen Fundstätten Ereñozar, Arrola und Forua im Bioreservat Urdaibai. Ein kleiner Zug bringt Interessierte im Juli und August zu diesen drei historischen Orten.

baskultur logo 01Logo Baskultur.info

Das Logo von BASKULTUR zeigt eines der kulturellen Highlights des Baskenlandes: die Zanpantzar, ländliche Figuren, die in der Vor-Karnevalszeit mit dem Lärm großer Kuhglocken traditionell den Winter vertreiben und die Kräfte des Frühlings wecken sollen. Gruppen von zehn bis zwölf Zanpantzar marschieren mit Glocken an den Hüften im Gleichschritt.

was ist baskultur01BASKULTUR.INFO

BASKULTUR.INFO ist ein im Baskenland verfasstes Internet-Portal mit Informationen zu den Themen-Bereichen Geschichte, Kultur, Kunst und ökologisches Reisen im Baskenland. Der Inhalt von BASKULTUR.INFO ist in deutscher Sprache verfasst, die Infomationen richten sich insbesondere an ein deutsch-sprachiges Publikum. BASKULTUR.INFO informiert über alle aktuellen und historischen Bereiche des Baskenlandes.

kategorienKategorien von Baskultur.info

Zur besseren Orientierung innerhalb der verschiedenen Kategorien und Rubriken der Webseite bietet BASKULTUR an dieser Stelle eine Übersicht der thematischen Aufteilung, sie besteht – wie im Menü zu sehen – aus fünf Haupt-Kategorien (Aktuell, Künste, Kultur, Geschichte, Reisen), die in jeweils vier bis sieben Rubriken unterteilt sind:

moore01xSieben Skulpturen auf der Straße

Sieben großformatige Bronze-Skulpturen von Henry Moore (1898-1986) sind derzeit neben dem Museum der Schönen Künste in Bilbao ausgestellt (Museo de Bellas Artes / Arte Ederren Museoa). Henry  Moore, der bekannteste englische Bildhauer des 20.Jhs, hat sie in der Zeit zwischen 1960 und 1982 hergestellt, sie sind Ergebnis seiner künstlerischen Evolution. Diese Entwicklung nahmihren Ausgang nach dem Zweiten Weltkrieg. 

Für den Betrieb unserer Webseite benutzen wir Cookies. Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Mehr Information