Aktuell

Die Kategorie AKTUELL bietet Nachrichten zum Baskenland sowie Informationen für Besucherinnen und Besucher der Webseite. Sie besteht aus fünf Abteilungen: Nachrichten, Kalender und Jahrestage, Newsletter, sowie Ausflugs-Angebote. Neu ist die Rubrik "Die Kolumne".

dss2016eu01Theater „Ein Sommernachtstraum“

Beginnend mit dem längsten Tag des Jahres – der Sommersonnenwende – verwandelt sich der Cristina Enea Park von Donostia in eine große Bühne unter freiem Himmel (21. Juni bis 24. Juli). Im Mondlicht tritt das Publikum in eine Phantasiewelt von Zauber, Liebe und Enttäuschung – der „Sommernachtstraum“ von Shakespeare. Jede Nacht arbeiten 80 Personen an der Aufführung, Schauspielerinnen, Musikerinnen, Tänzerinnen, Chor, Kellnerinnen und Technikerinnen – je 250 Zuschauerinnen können teilhaben.

paris01Ausstellung „Pariser Schule“

Die „Pariser Schule“ war zu Beginn des 20.Jahrhunderts eine der bedeutendsten Epochen der modernen Kunstgeschichte. Angezogen vom Geist der Veränderung entwickelten Künstler wie Picasso, Braque, Miró, Delaunay, Kandinsky, Arp, Chagall, u.a. neue Ausdrucksformen, die das bisherige in Frage stellten und konservativ erscheinen ließen. Das Guggenheim-Museum Bilbao stellt 50 Werke aus der Kollektion der Guggenheim-Stiftung in New York aus, aus einer Kunstepoche, die künstlerische Umwälzung bedeutete.

azkena0115 Jahre Rock-Kultur in Gasteiz

Am 17. und 18. Juni 2016 findet in Gasteiz (Vitoria) das 15. Azkena-Rockfestival statt, das Programm verspricht einiges: Pop-Musik, Rock-Legenden, Aktuelles, verschiedene Stilrichtungen – ein Festival für die Geschichte. Die unumstrittenen Plakatkönige sind The Who und Primal Scream, kleingedruckt sind internationale Musikerinnen und Bands wie Lucinda Williams, Danzing, Vintage Trouble, Supersuckers oder Henry Rollins. Dazu kommen spanische Bands wie 091 und verschiedene baskische Rock-Gruppen.

gay02Ich versprech dir Anarchie“

Beim Gay-Lesbo-Trans-Filmfestival ZINEGOAK wurden nach 10 Tagen von Filmvorführungen die Preise vergeben. Dabei hob die Jury des Festivals den Dokumentarfilm „Irrawady Mon Amour“ und die Schauspielkünste der Schwedin Tuva Jagell und der Chilenin Claudia Cantero hervor. Die Abschlussgala des Gay-Lesbo-Trans-Filmfestivals ZINEGOAK fand am 28. Februar im BBK-Saal in Bilbao statt, doch die Auszeichnungen standen bereits am Vortag fest, wobei eines der 500 gezeigten Werke besonders herausragte.

fant16-01FANT Film-Festival XXII in Bilbo

Vom 6. bis 13 Mai 2016 findet in Bilbao die 22. Ausgabe des Filmfestivals Phantastischer Film – FANT – statt. Um die Festivalpreise bewerben sich 14 Spielfilme, sowie ein Teil der 46 angebotenen Kurzfilme. Ergänzt wird das Festival durch ein kostenloses Programm. Die diesjährige FANT-Ausgabe sprengt alle vorherigen Zahlen: mehr Preiskategorien, mehr Filme, mehr Vorführungszeit – das Filmfest kommt ehrgeizig daher, mit der Absicht, sich einem neuen Publikum zu öffnen und die Festivalkategorien zu erweitern.

expo00Kunst im Baskenland

Stellvertretend für das große Angebot an Kunst-Ausstellungen im Baskenland werden an dieser Stelle acht Expositionen vorgestellt, sehr unterschiedlicher Art, von Klassik bis zu Events. Im Artium von Gasteiz steht moderne Kunst im Vordergrund (Street-Art, Lächeln). Das San Telmo in Donostia wendet sich der Geschichte der baskischen Kunst zu (Gaur) und erklärt den Käse. Die Schönen Künste Bilbao zeigen Renaissance und Impressionismus, das Guggenheim wiederholt Warhol und zeigt Louise Bourgeois.

Für den Betrieb unserer Webseite benutzen wir Cookies. Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Mehr Information