audio1a
BASKULTUR - AUDIO (1)

BASKULTUR.INFO bewegt sich in neuen Sphären: Audio und Video sind für andere Medien sicher alte Kamellen. Doch für ein Portal, das seit acht Jahren von Texten, Übersetzungen, Analysen und Artikeln lebt, stellen sie eine neue Dimension und Herausforderung dar.

Zum Einstieg in die Welt des AUDIO-PODCAST bieten wir unseren Leser*innen (und künftigen Hörerinnen) die Möglichkeit, einige ausgewählte Artikel nun auch akustisch zu genießen. Beiträge, die im Portal BASKULTUR.INFO bereits schriftlich publiziert wurden. Also ZUHÖREN: Konzentriert oder so ganz nebenbei.

Die erste Podcast-Auswahl: 

(*) Interview mit dem Kulturverein Baskale in Bilbao zum Thema Coronavirus im Baskenland.

(*) Interview im freien Radio “97 Irratia“ in Bilbao; mit dem Kulturverein Baskale in Bilbao zum Thema Antifaschismus und Wiederaufarbeitung des Franquismus.

(*) Interview mit dem legendären Punk-Musiker Evaristo der Bands "La Polla Records" und "Gatillazo".

 

audio1bCORONAVIRUS UND DER ERSTE MAI

Interview von “Radio Flora“ (Hannover) mit Klaus Armbruster vom Kulturverein Baskale in Bilbo (2020, deutsch)

Der baskisch-deutsche Kulturverein BASKALE wurde am 1. Mai zu einem Fern-Interview bei Radio Flora (Hannover) eingeladen. Themen waren: die Coronavirus-Pandemie im Baskenland, die Lockdown-Maßnahmen der Zentralregierung, rassistische Polizeieinsätze in Stadtteile von Bilbao, Hilfs-Netzwerke zur Linderung der Konsequenzen der Pandemie, Militarisierung der Gesellschaft. Das Interview wurde auch im Netz der freien Radios in Österreich, der Schweiz und Deutschland publiziert. (PODCAST)

 

audio1cANTIFASCHISMUS, HISTORISCHE ERINNERUNG

Interview im freien Radio “97 Irratia“ (HalaBedi) in Bilbao; mit den Aktivistinnen Andrea und Klaus vom baskisch-deutschen Kulturverein Baskale über Spanienkrieg und Massentourismus in Bilbao (2020, spanisch)

Thema des Interviews waren die vielfältigen Interventionen von nazi-deutschen Truppen im Baskenland während des sogenannten “Bürgerkriegs“. Weitere Themen: Franquistische Repression gegen die Zivilbevölkerung, spezielle Repression gegen Frauen, franquistische Frauengefängnisse. Das Interview gibt einen Überblick über die Aktivitäten der Basisbewegung zur Aufarbeitung von Krieg und Diktatur. Daneben wird das hochaktuelle Thema von Massentourismus Gentrifizierung in Bilbao beleuchtet. (PODCAST)

 

audio1dEVARISTO (BASKISCHER-ROCK-PUNK)

Interview mit dem Punk-Musiker Evaristo der legendären Bands “La Polla Records“ und “Gatillazo“ bei Radio ROCKOLA FM (2014, spanisch).

Die Punkband “La Polla Records” (Schwanz-Rekorde) wurde 1979 in der südbaskischen Kleinstadt Agurain gegründet und war bis 2003 aktiv. Mit ihren provokativen Texten (die nach heutigen Kriterien zensiert würden) wurden sie zu einer Referenz des Punk-Rock in spanischer Sprache. Anfangs spielten sie in Bars und Garagen, 1983 kam die erste Single, 1984 das erste Album. Die Texte richten sich gegen den Faschismus und die bürgerliche Gesellschaft, gegen Nationalismus, Autoritarismus und Katholizismus. Sänger Evaristo gründete im Anschluss die Band “Gatillazo“ (Pistolenabzug), seit 2019 läuft eine Revival-Tour von “La Polla Records“. (PODCAST)

 

(ERST-PUBLIKATION BASKULTUR.INFO 2020-08-23)

Für den Betrieb unserer Webseite benutzen wir Cookies. Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Mehr Information